Skip to main content

Gerber Diesel

HerstellerGerber Gear
EAN / GTIN0013658414709
Gewicht244 g
Länge (geschlossen)12.5 cm
Klingenlänge6.3 cm
KlingenstahlEdelstahl
GriffmaterialEdelstahl
Verfügbare FarbenGrau, Schwarz
Anzahl Werkzeuge12

"Leatherman-Alternative für Heavy Duty Tool zum fairen Preis."

Verarbeitung
(4/5)
Gute Verarbeitung Made in USA
Werkzeugauswahl
(2/5)
Eher gering
Preis-/Leistungsverhältnis
(5/5)
Sehr guter Preis für Heavy Duty Tool
Handhabung
(3/5)
Gut zu bedienen

Das Gerber Diesel im Kurzüberblick

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

 

Wer abseits von Leatherman, Victoriorinox, SOG und Co. ein robustes Multitool kaufen möchte das durch eine Einhandöffnung glänzen kann, ist mit dem Gerber Diesel gut beraten.Redaktion Multiool-Info.de
  • Vorteile

  •    gutes Gewicht
  •    gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  •    alle Werkzeuge zweihändig öffenbar
  •    einfaches Zerlegen dank Torx
  • Nachteile

  •    nur 12 Werkzeuge verbaut

 

Gerber Gear stellt seinen Kunden ein breites Portfolio an Messern und Multitools zur Verfügung. Neben Outdoor, Jagd, EDC und vielen weiteren Bereichen ist der militärische und polizeiliche Nutzer sehr stark im Fokus des US-amerikanischen Herstellers aus Portland, Oregon.

Im Multitool Bereich ist das Gerber Diesel ganz klar an diese Zielgruppe adressiert. Als Tool der Heavy Duty Kategorie ist es eines der Flaggschiffe im Gerber Portfolio für den anspruchsvollen Anwender im Behördenumfeld.

Mit allen notwendigen Werkzeugen ausgestattet, kann die Zange des Gerber Diesel einhändig geöffnet werden – eine Besonderheit im Multitool Markt. Das Diesel zeigt schon auf den ersten Blick, dass es für harte Anwendungen entwickelt wurde.

Gerber Diesel – Das Biest mit Einhandzange

Das Gerber Diesel ist mit einem Gewicht von 244 g kein Schwergewicht, dafür das es der Heavy Duty Multitool-Kategorie angehört. Das Tool hat eine Gesamtlänge von 16,8 cm im offenen und 12,5 cm im geschlossenen Zustand.

Das Diesel gehört zur taktischen Reihe von Gerber. Ausgelegt auf den robusten Umgang und schweres Arbeiten fügt es sich nahtlos in das Sortiment mit Kampfmesser, schweren Klappmessern und anderen Schneidwerkzeugen von Gerber ein.

Seit über 20 Jahren in der Produktion, ist das Gerber Diesel schon jetzt ein Klassiker im Multitool Bereich. Im deutschsprachigen Raum fristen die Tools von Diesel eher ein Nischendasein im Vergleich zu dem Marktführer Leatherman. Häufig zu Unrecht, wie das Diesel beweist.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Herstellervideo: Kurzvorstellung des Gerber Diesel Multitools

Die Verarbeitung des Gerber Diesel

Die Verarbeitung des Diesels ist einwandfrei. Das Tool ist mit Torx Schrauben verschraubt. Dies ist ein echter Vorteil, da das Diesel zur Reinigung und Pflege komplett zerlegt werden kann.

Gerber gibt 25 Jahre Garantie ab Werk auf das Diesel Multitool, wie es beispielsweise auch der Wettbewerber Leatherman tut. Das Diesel ist in zwei Farbvarianten verfügbar:

  • Silber (Produkt-Nr.: 22-01470)
  • Schwarz (Produkt-Nr.: 22-41545)

Im Lieferumfang ist ein Nylon Holster für den Gürtel von Gerber enthalten. Diese dient zur Verwahrung des Tools und schließt mit einem Klettverschluss. Es ist eher einfach verarbeitet und wird in China hergestellt.

 

Werkzeuge und Funktionen des Gerber Diesel

Das Multitool verfügt über 12 Werkzeuge und Funktionen, die nur im ausgeklappten Zustand nutzbar sind. Alle Werkzeuge verriegeln und sind somit bedenkenlos nutzbar.

Multifunktionszange mit Drahtschneider

Die Zange des Diesel ist im vorderen Bereich als Spitzzange konzipiert. Im hinteren Bereich ist ein Drahtschneider im Zangenkopf verbaut. Im Vergleich zu anderen Multitools ist die Zange für ein Tool dieser Größe recht schlank und spitz.

Eine Besonderheit stellt die Einhandöffnung der Zange dar. So kann die Zange auch in geschlossenem Zustand bequem mit einer Hand geöffnet werden. Hierzu müssen nur die beiden Schieber auf den Griffen bedient werden und mit einem kräftigen Schwung die Zange aus dem Inneren geschleudert werden. Danach arretiert die Zange und kann verwendet werden.

Zum Schließen der Zange werden die beiden Schieben ebenfalls bedient und die Zange in das Toolinnere zurückfallen gelassen. Eine solche Einhandöffnung ist bei den meisten anderen Multitools eher ungewöhnlich und nur wenige Tools von Leatherman und SOG weisen eine solche Funktionalität auf.

Messer

Das Messer des Gerber Diesel hat eine Klingenlänge von 6,3 cm. Die Klingenstärke beträgt 2,6 mm und die Klingenhöhe 1,2 cm. Das Messer hat einen Teilwellenschliff im hinteren Bereich und wird über den Nagelhieb geöffnet. Damit ist es nur zweihändig zu öffnen und in Deutschland ist das Gerber Diesel somit uneingeschränkt führbar.

Die Klingenform des Messers ähnelt einer umgedrehten Tantoform. Durch diese Klingenform ist das Messer im vorderen Bereich sehr spitz und filigran. In der silbernen Version hat die Klinge ein leicht mattiertes Klingenfinish.

Über den verwendeten Stahl finden sich bei Gerber, im Vergleich zu den Wettbewerbern, leider keine Angaben. Die Schnitthaltigkeit ist jedoch im marktüblichen Rahmen und das Messer lässt sich leicht nachschärfen.

Drei Schraubendreher

Am Diesel sind insgesamt drei Schraubendreher als separat ausklappbare Werkzeuge verbaut. Neben einem kleinen und mittleren Schraubendreher, ist auch Kreuzschlitzschraubendreher vorhanden. Durch die Verrieglung lassen sich alle drei Schraubendreher sehr gut im ausgeklappten Zustand bedienen.

Säge

Die Säge des Diesel hat eine sehr grobe und dadurch gute Sägezahnung. Die Länge der Säge mit 6,3 cm ist zum Messer identisch und für kleinere Sägearbeiten gut geeignet. Die Öffnung der Säge erfolgt ebenso über den Nagelhieb auf der Sägeklinge.

Schere

Als nützlicher Alltagshelfer ist auch eine Schere im Gerber Diesel vorhanden. Die Schere ist recht flach gehalten und verfügt über keine Federbestätigung wie andere Multitools.

Feile

Das Diesel ist mit einer Kombifeile ausgestattet. Auf der einen Seite ist eine Holzfeile vorhanden, auf der anderen eine Metallfeile. Die Feile weißt eine identische Länge von 6,3 cm wie das Messer oder die Säge des Multitools auf.

Weitere Werkzeuge

Weitere nützliche Werkzeuge am Tool sind der Dosenöffner und der Flaschenöffner. Um das Diesel besser sichern zu können ist weiterhin eine ausklappbare Öse für eine Kette o. ä. vorhanden.

 

Handhabung des Gerber Diesel

Im täglichen Gebrauch ist die Handhabung des Tools sehr gut. Die Einhandöffnung der Zange weis zu überzeugen und alle Werkzeuge lassen sich gut nutzen.

Trotz der Einhandöffnung haben alle Werkzeuge wie Messer, Säge oder Feile eine gute Gebrauchslänge und lassen sich gut nutzen. Dies ist bei den wenigen anderen Tools mit einer einhändig zu öffnenden Zange leider oft nicht der Fall.

 

Einsatzbereiche des Gerber Diesel

Die Zielgruppe aus Sicht für Gerber ist klar definiert – Anwender aus dem militärischen und polizeilichen Umfeld. Angelehnt an die von Gerber an die US-Armee gelieferten Tools, ist das Diesel für schwere und robuste Arbeiten konzipiert.

Doch nicht nur Behördenvertreter stehen im Fokus. Auch in der Industrie und Handwerk kann das Diesel ein nützlicher Helfer sein, wenn gerade andere Werkzeuge nicht schnell zur Hand sind. Veranstaltungstechniker, Berufskletterer und viele andere schätzen die Einhandöffnung der Zange, wenn die andere Hand an der Leiter oder am Seil ist.

Für den täglichen Alltagsgebrauch oder im Büro eignet sich das Tool jedoch weniger. Dies gilt aber generell für alle Vertreter der Kategorie Heavy Duty Tools, da mit fast 250 g Eigengewicht das Diesel nicht mehr einfach mal so schnell in der Hosentasche verschwindet.

 

Testberichte zum Gerber Diesel

Als eher kleiner Mitbewerber im Vergleich zu Leatherman ist Gerber nicht so stark im Fokus. Testberichte zum Gerber Diesel sind deshalb auch spärlicher gesät. Einzig das Magazin TACTICAL Gear hat sich in der Ausgabe 2 (03/2017) das Multitool näher angesehen.

Im Test kommt das Gerber Diesel auf den 2. Platz von insgesamt 4 Multitools. Aus Sicht der Tester ist das Diesel ein Preistipp und konnte fast durchgängig in allen Bereichen punkten. Das Tool wurde hinsichtlich der verbauten Werkzeuge, den Maßen und dem Gewicht, dem Preis, aber auch der Handlage bewertet. Insgesamt vergab das Magazin TACTICAL Gear 43 von 50 möglichen Punkten.

 

Fazit und Alternativen

Mit 12 Werkzeugen ist das Gerber Diesel schlichter gehalten als vergleichbare Tools der Wettbewerber. Alle Werkzeuge und Funktionen verrichten jedoch tadellos ihren Dienst und Gerber steht auch zu seinen Produkten mit 25 Jahren Garantie ab Werk.

Alternativen zum Gerber Diesel, insbesondere im taktischen Umfeld, könnten das Leatherman Wave, das Leatherman Surge oder auch das Leatherman OHT sein. Aber auch das SOG Powerlock kann eine sinnvolle Alternative sein.

Ein klarer Vorteil des Diesel ist, dass alle Werkzeuge nur zweihändig bedienbar sind. Damit fällt das Multifunktionswerkzeug nicht unter das Führverbot des deutschen Waffengesetzes – ein nicht zu unterschätzendes Alleinstellungsmerkmal.

Wer abseits von Leatherman, Victoriorinox, SOG und Co. ein robustes Multitool kaufen möchte das durch eine Einhandöffnung glänzen kann, ist mit dem Gerber Diesel gut beraten.

 

Weitere Informationen

 

 



Passendes Zubehör zum Multitool


 

inkl. 19% MwSt.