Skip to main content

Gerber Dime

€ 19,92

inkl. 19% MwSt.
HerstellerGerber Gear
EAN / GTIN0013658124066
0013658125513
Gewicht62.4 g
Länge (geschlossen)7 cm
Klingenlänge3.5 cm
Klingenstahl3Cr13
Griffmaterial3Cr13
Verfügbare FarbenPurple, Anthrazit Grün, Anthrazit Rot, Schwarz
Anzahl Werkzeuge10

"Preisgünstiges EDC Multitool für den Schlüsselbund"

Verarbeitung
(3/5)
Solide Verarbeitung Made in China
Werkzeugauswahl
(3/5)
Die wichtigsten Funktionen für den Alltag
Preis-/Leistungsverhältnis
(5/5)
Sehr guter Preis
Handhabung
(3/5)
Gut und schnell bedienbar

Das Gerber Dime im Kurzüberblick

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

 

In drei Farben für jeden Geschmack und zu einem ordentlichen Preis-/Leistungsverhältnis erhältlich, ist das Gerber Dime eine gute Alternative für Anwender, die ein leistungsfähiges kleines Multitool kaufen möchten. Es braucht den Vergleich zu den anderen großen Marken wie Leatherman und SOG nicht zu scheuenRedaktion Multiool-Info.de
  • Vorteile

  •    geringes Gewicht
  •    gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  •    alle Werkzeuge von außen bedienbar
  •    federunterstützte Werkzeuge
  •    §42a konform
  • Nachteile:

  •    recht filigrane Bauweise

 

Neben dem Platzhirsch Leatherman und dem Schweizer Qualitätshersteller Victorinox ist das Traditionsunternehmen Gerber Legendardy Inc. ein Geheimtipp für Multitool-Fans. Wie Leatherman in der US-amerikanischen Messerhauptstadt Portland in Oregon beheimatet, hat Gerber neben zahllosen Messermodellen auch ein recht breites Angebot an Multitools.

Große Heavy-Duty Multitools bilden den Schwerpunkt des Tool-Portfolios, doch auch die kleinen Helfer des Alltags haben ihren Platz im Sortiment. Das Gerber Dime ist ein klassischer Vertreter der Multitools für den Schlüsselbund – klein, kompakt, aber dennoch mit einer beachtlichen Anzahl an Werkzeugen und Funktionen ausgestattet.

Gerber Dime – Das Back-up Multitool am Schlüsselbund

Das Dime hat eine Länge von 10,8 cm im geöffneten und 7,0 cm im geschlossenen Zustand. Mit einem Gewicht von 62,4 g ist es äußerst leicht. Von der Größe ist es vergleichbar mit einem kleinen Feuerzeug oder einem Lippenstift.

Gerber adressiert mit diesem Multitool Einsteiger. Aber auch versierte Toolnutzer sollen das Dime als Zweittool oder Back-up am Schlüsselbund nutzen.

Als kompakter, aber zugleich gut ausgestatteter Multitool Zwerg, soll das Dime alle notwendigen Werkzeuge und Funktionen im Alltag bieten. Klare Konkurrenten sind dabei die Micra– und Squirt-Reihe des großen Wettbewerbers Juice. Ist das so?

 

Herstellervideo: Das Gerber Dime im Überblick.

Die Verarbeitung des Gerber Dime

Der Korpus des Dime ist aus dem chinesischen 3Cr13 Edelstahl gefertigt. Der verwendete Stahl ist vergleichbar zum US-amerikanischen 420er Edelstahl. Ebenso wie dieser ist er im unteren Qualitätsbereich einzuordnen und wird für Einsteigermodelle im Tool- und Messerbereich verwendet.

Die mattgestrahlten und eloxierten Griffschalen des Dime sind zweifarbig und variieren je nach Farbvariante. Geber bietet das Tool in folgenden drei Farben an:

  • Rot (Produkt-Nr.: Item # 31-001040)
  • Grün (Produkt-Nr.: Item # 31-001132)
  • Schwarz (Produkt-Nr.: Item # 31-001134)

Gerber garantiert für dieses Tool 25 Jahre Garantie ab Werk.

Werkzeuge und Funktionen des Gerber Dime

Trotz seiner kompakten Größe sind am Multitool insgesamt 10 Werkzeuge und Funktionen verbaut. Diese umfassen:

Zange mit Drahtschneider

Die Zange ist zwar recht filigran, dafür jedoch erstaunlich robust. Sie greift sauber und präzise und verfügt über federgelagerte Zangenbacken. Durch die Federlagerung öffnet sie sich automatisch. Für ein solch kleines Multitool durchaus beachtlich.

Im Zangenkopf ist ein Drahtschneider verbaut. Dieser eignet sich für kleine und dünne Drähte, bei dickeren Drähten muss er bauartbedingt passen. Dünner Kupferdraht und andere nicht gehärtete Drähte lassen sich mit dem Drahtschneider aber durchaus schneiden.

Messer

Das im Dime verbaute Messer ist ab Werk ordentlich scharf. Mit 3,5 cm Klingenlänge eignet es sich für kleinere Schneidarbeiten im Alltag wie Paket und Briefe öffnen, den ein oder anderen Faden oder Schnur schneiden und Ähnliches.

Die Messerklinge hat eine sogenannte Sheepfoot-Klingenform und liegt außen in den Griffschalen des Multitools. Dadurch kann das Messer bequem per Nagelhieb geöffnet werden, ohne das Tool aufklappen zu müssen. Es ist nur zweihändig öffenbar und damit in Deutschland absolut rechtssicher führbar.

Die Klinge des Gerber Dime ist aus 3Cr13 Edelstahl hergestellt. Dieser chinesische Stahl weist einen eher geringeren Kohlenstoffgehalt auf. Die Schnitthaltigkeit ist eher unterdurchschnittlich, lässt sich aber sehr leicht nachschärfen. Als rostträger Stahl hält er aber durchaus einiges aus, bis die ersten Rostflecken bei mangelnder Pflege auftreten.

Schere

Im täglichen Alltag ist die Schere des Gerber Dime ein durchaus sehr nützliches Werkzeug. Die Schere ist zwar sehr kompakt wie alle Werkzeuge, öffnet jedoch dank Federlagerung auch automatisch – ein Vorteil beim Gebrauch.

Sie schneidet zuverlässig Papier und dünnes Plastik. Die Schere des Tools ist ebenso nutzbar, ohne das ganze Multitool aufklappen zu müssen, da sie außen anliegt und per Nagelhau geöffnet werden kann.

Pinzette

Ein nützliches Werkzeug, wie man es oft in den Schweizer Taschenmesser von Victorinox findet, ist auch im Dime verbaut – eine Pinzette. Ähnlichen den bekannten Schweizern Messern ist die Pinzette ebenfalls in den Griffschalten versenkt, direkt neben dem Kapselheber.

Schraubendreher

Am Dime ist ein kleiner und ein großer Schraubendreher vorhanden. Beide eignen sich gut für gängige Schrauben, der kleine Schraubendreher lässt sich aufgrund seiner spitz zulaufenden Form auch durchaus gut als Kreuzschlitzschraubendreher verwenden.

Kapselheber

Das markanteste Werkzeug am Gerber Dime ist der Kapselheber. Dadurch, dass dieser deutlich sichtbar abstehend am Griffende verbaut ist, ist er auch sofort bei geschlossenem Tool verwendbar. Dank der breiten Form ist er im Gegensatz zu ähnlichen Werkzeugen der Wettbewerber ein idealer Flaschenöffner.

Feile

Relativ klein ist hingegen die Feile mit einer maximalen Länge von 1,2 cm. Auf der einen Feilenseite ist ein Kreuzhieb, auf der anderen ein Parallelhieb vorhanden. Bedingt durch die geringe Größe eignet sie sich eher für Fingernägel, denn als ernsthafte Feile für gröbere Arbeiten.

Verpackungsöffner

Als Universalwerkzeug ist am Dime ein Verpackungsöffner vorhanden. Damit lassen sich kleinere Hebelarbeiten erledigen, um die Messerklinge zu schonen. Aber auch Kabel abisolieren oder als Dosenöffner soll dieses Werkzeug dienen.

Für die Nutzung am Schlüsselbund ist ein Schlüsselring am Ende des Multitools angebracht.

Handhabung des Gerber Dime

Durch die ergonomische Form der Griffschalen liegt das Gerber Dime gut in der Hand. Ein klarer Pluspunkt ist, dass alle Werkzeuge nutzbar sind, ohne das Multitool öffnen zu müssen. Dies ist eher eine Seltenheit in dieser Tool-Kategorie.

Das Dime ist komplett mit Torx Schrauben verschraubt. Bei Bedarf kann es komplett zerlegt werden, zum Beispiel, wenn eine gründliche Reinigung notwendig ist. Ein weiterer Pluspunkt und auch wiederum nicht alltäglich.

Im täglichen Gebrauch fungiert das Dime als zuverlässiges Helferlein im Alltag. Alle Werkzeuge sind durchaus durchdacht und sinnvoll nutzbar. Aufgrund der Größe des kleinen Multifunktionswerkzeuges sind natürlich klare Grenzen gesetzt.

Einsatzbereiche des Gerber Dime

Das Gerber Dime richtet sich ganz klar an den Anwender, der ab und an einen nützlichen Helfer dabeihaben möchte, ohne direkt ein Multitool der Gewichtsklasse 200g+ mit sich herumtragen muss. Dank der kompakten Ausmaße und des geringen Gewichtes ist das Dime ein klassischer Vertreter der Every Day Carrry (EDC) Multitools.

Aber auch in der Anzugshose im Büro, oder in der Damenhandtasche findet das Dime seinen Platz. Alle nützlichen Funktionen auf wenigen Zentimetern verbaut und mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis, macht das Tool auch zum idealen Einsteigergeschenk in die Welt der Multitools.

Testberichte zum Gerber Dime

Im Test konnte das Gerber Dime auch das Wander Magazin in der Ausgabe 173 (10/2013) überzeugen. Gemeinsam mit 8 anderen Multitools war das Dime für die Tester trotz seiner kleinen Größe verblüffend leistungsstark. Das geringe Gewicht, die kompakten Ausmaße und die leichte Bedienung waren positive Punkte im Test. Es wurde keine Endnote vergeben.

Auch ALPIN – Das Bergmagazin verglich das Gerber Dime mit fünf weiteren Multitools im Test in der Ausgabe 10 (09/2013). Die Tester kamen zum Fazit, dass es sich hierbei um Multitool handelt das sich nicht zu verstecken braucht. Trotz seiner geringen Größe bietet es alle notwendigen Funktionen. Im Test wurde keine Endnote vergeben.

Fazit und Alternativen

Das Gerber Dime ist eine klare Alternative zu bekannten Mini Multitools von den Wettbewerbern wie dem der Leatherman Squirt-Reihe oder auch dem Klassiker aus dem Hause Leatherman – dem Leatherman Micra.

Gerber stellt mit dem Dime durchaus ein Multitool her das den Vergleich mit den Wettbewerbern nicht scheuen muss. Die 10 verbauten Werkzeugen und Funktionen sind für ein solch kleines Multitool beachtlich.

In drei Farben für jeden Geschmack und zu einem ordentlichen Preis-/Leistungsverhältnis erhältlich, ist das Gerber Dime eine gute Alternative für Anwender, die ein leistungsfähiges kleines Multitool kaufen möchten. Es braucht den Vergleich zu den anderen großen Marken wie Leatherman und SOG nicht zu scheuen.

Weitere Informationen

 




€ 19,92

inkl. 19% MwSt.

€ 19,92

inkl. 19% MwSt.